Ponke Urban
11. Juli 2017 | Meringer Gemeindeseite

Großer Verkehrsübungstag

für Vorschulkinder von St. Margarita und dem Kinderhaus Mering – mit der Kreisverkehrswacht

Bilder

Mering (oh) | Einen ganz besonderen Aktionstag zur Verkehrssicherheit konnten die Kinder von St. Margarita und dem Kinderhaus Mering erleben.
Die Leiterinnen der beiden Einrichtungen Elli Pruss und Gertrud Gamperl bewarben sich gemeinsam bei der Kreisverkehrswacht um deren Unterstützung für einen Verkehrsübungstag.
Für die Vorschulkinder wurde dies ein erlebnisreicher und lernintensiver Tag rund um die Verkehrssicherheit. Dabei ging es recht praktisch zu, denn die gut geschulten Ausbilder der Verkehrswacht hatten ein anspruchsvolles, aber dennoch kindgerechtes Programm bestens ausgearbeitet und organisiert.
In mehreren Kleingruppen absolvierten die Kinder so die Stationen und
Lerneinheiten:
Die lebensgroße Puppe Pit veranschaulichte ihnen, was im Ernstfall passiert, wenn man nicht angeschnallt ist und aus dem Autositz geschleudert wird. Wo ist der Gehweg für Kinder am Sichersten? Innen – dort durften alle Kinder mit Kreide Sonnen aufmalen – um die Sonnenseite klar zu kennzeichnen. Es folgten viele praktische Übungen, wie das Geschicklichkeits fahren mit dem Roller oder Fahrrad, vorbei an Verkehrszeichen, Engpässen und „Aufpass"- Stellen. Außerdem konnten die Kinder im dunklen Raum mit Taschenlampen und Sicherheitswesten erleben, wie Leuchtstreifen reflektieren und den Fußgänger sicherer machen. Sehr eindrucksvoll zeigten uns die Mitarbeiterinnen der Kreisverkehrswacht auch den „Helmtest" für Eierköpfe! Denn zur Veranschaulichung hatten sie genügend Eier, die beim Absturz kaputt gingen, mit dem „Mini- Helm" für die Eier, konnte ihnen aber nichts passieren.
Es war für alle Kinder ein sehr interessanter und trotzdem kurzweiliger Tag, der mit der Krönung und Überreichung des „Sausi-Führerscheins" endete.
Den Mitarbeiterinnen der KreisVerkehrswacht gilt die große Anerkennung beider Einrichtungsleiterinnen, für dieses großartige Angebot und ihre kindgerechte arbietung. Das Kinderhaus Mering bedankt sich beim Gastgeber St. Margarita für die Durchführung in deren Einrichtung.


UNTERNEHMEN DER REGION